Kreditderivate und Corporate Bonds

Bonität, Credit Spreads, Preisbildung und Risikomanagement mit CDS.

Mit Echtzeit-Anwendung des Informationssystems Bloomberg Professional® service

Dieses Seminar bildet einen Teil (Modul III) des zertifizierten Praxislehrgangs Portfolio- und Risikomanager bei der VÖB Academy, ist aber auch einzeln buchbar.

Sie verschaffen sich…

… Einblick über die Risikotreiber von Corporate Bonds, im speziellen Zinsänderungsrisiko, Credit (Spread) Risiko und Liquiditätsrisiko. Weiters lernen Sie mit den marktüblichen Spread-Kennzahlen praktisch umzugehen.
… einen kompletten Überblick in die Theorie und Praxis der wichtigsten Kreditderivate-Strukturen, wie Single Name CDS, N-to-Default CDS, Pro Rata CDS, Credit Linked Notes, TRS, etc.
… umfassendes Wissen zu den aktuellen „2014 ISDA Credit Derivatives Definitions“ mit den wichtigsten Änderungen.
… ein tiefes Verständnis für die Preisbildung von Kreditderivaten auf Basis von historischen Ausfallwahrscheinlichkeiten (klassische Kreditsicht) und am Markt gehandelten Credit Spreads (Handelssicht).
… fundierte Kenntnis darüber, wie Sie Corporate Bond Portfolios mit CDS und CDS auf iTRAXX Indices replizieren und bestehende Credit-Spread-Risiken erhöhen, verringern oder ganz absichern können.

 

Corporate Bonds: Risikotreiber und Quantifizierung Interest & Credit (Spread) Risk

  • Risikotreiber von Zinsinstrumenten (Bond, Floater; German Sovereign, Financial, Corporate)
  • Zinsänderungsrisiko (IR Risk)
  • Bonitäts- bzw. Ausfallrisiko (CR Risk)
  • Credit Spread Analyse im Anleihe-, Swap- und Kreditderivatehandel

Kreditderivate: Einführung, Marktübersicht und Basisstrukturen

  • Aktuelle Entwicklung des Kreditderivatmarktes
  • Marktvolumen, Marktteilnehmer und Bedeutung einzelner Produkte
  • Risikokomponenten und Begriffsdefinitionen
  • Basisstrukturen von Kreditderivaten: Credit Default Swap (CDS) / Total Return Swap (TRS) / Credit Spread Option (CSO)
  • Komplexere Strukturen: Forward / Amortizing / Binary CDS / N-to-Default / Pro Rata CDS / Credit Linked Note (CLN)

Preisbildung von Kreditderivaten anhand von Praxisbeispielen

  • Aufbau von Default-Kurven
  • Arten von Ausfallwahrscheinlichkeiten: Kumulierte und periodenadäquate Ausfallquoten / Überlebenswahrscheinlichkeiten
  • Recovery Rates (RR)
  • Bestimmung von impliziten Ausfallwahrscheinlichkeiten aus Transitionsmatrizen / Gehandelten Credit Spreads
  • Pricing auf Basis von gehandelten Spreads und historischen Ausfallwahrscheinlichkeiten
  • Berücksichtigung von Kontrahentenrisiken
  • Discounted Spread Model / ISDA Standard Upfront Model / Fair Value Modell
  • Pricing der Basisstrukturen und komplexeren Strukturen mittels MS® Excel und Bloomberg Professional® service

Credit Default Swaps nach dem „Big & Small Bang“

  • SNAC und SEC Kontraktspezifikationen
  • ISDA Standard Upfront Model / Fair Value Modell
  • ISDA Determination Committee
  • Credit Evens nach ISDA
  • Quotierungsvarianten im Detail: Par Spread, Upfront-Quotierung und Quoted Spread
  • Bloomberg Professional® service als Marktstandard
  • Überblick: Neuerungen im Derivatehandel (EMIR)
  • Mehr Sicherheit durch Verringerung der Kontrahentenrisiken?
  • Pflicht zum Clearing über CCPs, Meldungen an Register auf Transaktionsbasis

Anwendungsmöglichkeiten von Kreditderivaten anhand von Praxisbeispielen

  • Eigenhandel und Risikopositionierung
  • Replikation von Corporate Portfolios
  • Hedging und Steuerung des Interest und Credit Risk eines Corporate Bonds
  • Umgehung von Refinanzierungsnachteilen
  • Basishandel (Negative Basis Trades): Asset Swap Spread, CDS Spread und die Credit Basis
  • Curve Trades: DV01 neutraler Kurvenhandel

Pricing und Einsatz von Markit iTRAXX® Indices

  • Auswahlkriterien für Markit iTRAXX® Indices
  • Handelsstrategien mit dem Markit iTRAXX®
  • Markit iTRAXX® Indices auf Bloomberg Professional® service (CDX)
  • Hedging, Steuerung und Replikation eines Corporate Bond Portfolios

Termine

  • 28. - 29. Oktober 2019, Bonn
Jetzt anmelden Buchung über die VÖB Academy of Finance.

In-House-Trainings & Coachings

Dieses Seminar ist auch als maßgeschneidertes Inhouse-Training oder persönliches Coaching für Sie und Ihr Institut buchbar.

Anfrage stellen